krankenpfleger ausbildung für ausländer

krankenpfleger ausbildung für ausländer
Spread the love

Um in den meisten Ländern eine Karriere als Krankenpfleger zu verfolgen, ist ein Bachelor-Abschluss erforderlich, und Sie müssen die Board-Prüfung bestehen. Sie können Ihre Karriere mit einem Masters in Nursing fördern. Die meisten Universitäten haben drei oder vier Jahre lang Vorlesungs- und Krankenhausaufgaben. Wenn Sie ein internationaler Student oder eine ausländische Krankenschwester sind, die bereits im Ausland arbeiten möchten, müssen folgende Anforderungen erfüllt werden. In den USA sollten ausländische Krankenschwestern beispielsweise die NCLEX bestehen oder für eine Reihe von Credits studieren, je nachdem, welchen Staat Sie beantragt haben. In Deutschland haben sie jedoch einen völlig anderen Lehrplan als die meisten Krankenpflegeschulen.

Damit ausländische Krankenschwestern als Krankenschwester in Deutschland arbeiten können, müssen sie eine Ausbildung absolvieren, in der Sie 2.500 Stunden Praktikum in Krankenhäusern absolvieren und gleichzeitig 2.100 Stunden theoretisches Wissen studieren. Während Ihrer Ausbildung können Sie mit einem monatlichen Verdienst von ca. 800 € rechnen, der sich in den nächsten Jahren auf 1.000 € pro Monat erhöhen wird. Wenn Sie in Deutschland Krankenpflege studieren möchten, gibt es mehrere Universitäten und Berufsschulen, die dies anbieten und drei Jahre lang abgeschlossen sind. In den letzten Jahren des Studiums können Sie die für Sie am besten geeignete Spezialisierung auswählen, z. B. Intensivschwester, Anästhesist, Onkologiekrankenschwester, psychiatrische Krankenschwester, Stationsleiter und vieles mehr.

Nach Abschluss Ihrer Ausbildung und Ihres Krankenpflegestudiums in Deutschland müssen Sie ein Staatsexamen bestehen, eine Qualifikation, die durch die Beantragung einer Anerkennung anerkannt wird und von Land zu Land unterschiedlich ist. Um mehr zu erfahren, können Sie Anerkennung in-Deutschland besuchen, um die Anforderungen für jedes Land zu erfahren. Dieser Artikel enthält detaillierte Anweisungen für das Studium der Krankenpflege in Deutschland als internationale Studierende. Es umfasst den ersten bis letzten Schritt sowie alle Voraussetzungen für eine Ausbildung in Deutschland.

krankenpfleger ausbildung für ausländer

1. Voraussetzungen, um in Deutschland Krankenschwester zu werden

Um in Deutschland Krankenschwester zu werden, müssen alle Fachkräfte eine Ausbildung in Krankenhäusern absolvieren, die allgemein als Ausbildungsmodell bekannt ist. Im Allgemeinen handelt es sich um ein dreijähriges Programm, bei dem Sie einige Tage in der Woche in einem Krankenhaus arbeiten und gleichzeitig Kurse belegen müssen. Während Ihrer Ausbildung erhalten Sie ein Gehalt vom Krankenhaus, aber Sie können davon ausgehen, dass es nicht so hoch ist wie das einer Vollzeitkrankenschwester.

Neben einer Ausbildung bieten einige deutsche Hochschulen auch Bachelor-, Master- und Aufbaustudiengänge an. Universitäten, die einen Abschluss in Krankenpflege anbieten, sind beispielsweise: Fachhochschule Hamburg – Bachelor of Science in Krankenpflege (Kooperatives Studienprogramm); und Hochschule Bremen City – Fachhochschule – Internationaler Studiengang Krankenpflege (Grundqualifikation) und Masterstudiengang Gemeinde- und Familiengesundheitspflege.

2. Kennen Sie die Krankenpflegeschulen in Deutschland

Ein Abschluss in Krankenpflege ist in Deutschland relativ neu, daher bieten einige Universitäten dieses Programm an. Es gibt zwei Arten von Krankenpflegeschulen, eine mit einem dreijährigen Universitätsabschluss und eine mit einer dreijährigen Berufsausbildung. Beide Typen haben ihre Vor- und Nachteile. Daher ist es am besten, nach dem Schultyp zu suchen, den Sie besuchen möchten.

Um eine Karriere als Krankenpfleger zu beginnen, recherchieren Sie in den Top-Schulen, um in Deutschland Krankenpflege zu studieren. Diese Schulen haben eine Website in Deutsch oder Englisch, die es einfach macht, zu navigieren und Informationen über die Schule, die angebotenen Kurse und den Unterricht zu erhalten. Es ist auch wichtig, den Standort der Schule zu berücksichtigen, unabhängig davon, ob Sie in der Stadt oder auf dem Land studieren möchten. Wenn Sie den Standort kennen, können Sie die Lebenshaltungskosten in der Region besser verstehen, um einen geschätzten Geldbetrag zu erhalten, den Sie als internationaler Student vorbereiten müssen.

3. Deutschkenntnisse zum Studium der Krankenpflege in Deutschland

Um im Ausland zu studieren, müssen internationale Studierende in der Regel die Muttersprache beherrschen und über ein gewisses Maß an Sprachkenntnissen verfügen. Wenn Sie als Krankenschwester in Deutschland arbeiten möchten, ist ein Deutschniveau der Stufen B1 oder B2 erforderlich. Gleiches gilt für das Studium der Krankenpflege in Deutschland.

An der Genossenschaftsuniversität Baden-Württemberg und der Fachhochschule Hamburg ist die Unterrichtssprache Deutsch. Es ist am besten, jetzt mit dem Erlernen der Sprache zu beginnen, wenn Sie hier lernen möchten. Es wird nicht nur für die Schule nützlich sein, sondern auch für Ihre tägliche Kommunikation im Land.

4. Finanziell vorbereiten

Wenn Sie die Kosten für ein Krankenpflegestudium in Deutschland im Voraus kennen, können Sie sich finanziell auf Ihr Gesamtstudium vorbereiten. Das Leben in Deutschland ist im Vergleich zu anderen europäischen Ländern nicht so teuer. Im Durchschnitt müssen Sie je nach Standort und Lebensstil rund tausend Dollar für Miete, Essen und andere Dinge ausgeben.

Die Studiengebühren können zwischen 200 und 300 Euro pro Semester liegen, zwischen 245 und 367 US-Dollar. Zum Beispiel kostet das Studium der Krankenpflege an der Fachhochschule Hamburg 335,60 € pro Semester, wenn man bedenkt, dass der Kurs für sieben Semester abgeschlossen ist.

5. Bewerbungsunterlagen

Jede Krankenpflegeschule hat ihre eigenen Anforderungen, um in Deutschland Krankenpflege zu studieren. Sie können dies auf der Website der Krankenpflegeschule erfahren, auf der der Zeitplan für die Bewerbung, die Qualifikationen und andere Anforderungen an den Bildungshintergrund angegeben sind. In der Regel benötigen Krankenpflegeschulen in Deutschland eine allgemeine Abitur- oder Berufsausbildung, Englischkenntnisse der Stufen B1.2 und Deutsch mindestens B2 sowie einen Motivationsbrief.

Für die Fachhochschule Hamburg benötigen sie außerdem einen Ausbildungsvertrag bei einem ihrer Ausbildungsanbieter, bei dem Sie Ihre Ausbildung während des Studiums durchführen. Wenn diese Dokumente fertig sind, werden sie überprüft und Sie können die Aufnahmeprüfung ablegen oder ein Interview führen.

6. Bewerben Sie sich für ein Krankenpflegestudium in Deutschland

Das erste, was Sie tun müssen, ist, die notwendigen Anforderungen für die Schule Ihrer Wahl vorzubereiten. Sobald diese fertig sind, können Sie Ihre Bewerbung einreichen und auf die Genehmigung durch die Schule warten. Wenn Sie ausgewählt werden, werden Sie von der Schule zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Nach Abschluss der ersten Phase wird die Schule weitere Informationen über das Programm und andere zusätzliche Anforderungen geben.

Einige zusätzliche Anforderungen können Ihr Jahresabschluss, Ihr ärztliches Attest, Ihr Strafregister, Ihre einschlägige berufliche Qualifikation und natürlich die Bearbeitung Ihres Visums für ein Studium der Krankenpflege in Deutschland als internationaler Student sein. Es ist wichtig zu beachten, dass vor der Abreise eine deutsche Krankenversicherung abgeschlossen werden muss.

7. Erhalten Sie ein Studentenvisum

Für internationale Studierende ist ein Studentenvisum erforderlich, um in Deutschland Krankenpflege zu studieren. Wenn Sie EU-Bürger sind, müssen Sie kein Visum beantragen, während für Nicht-EU-Bürger ein Visum erforderlich ist. Der Visumantrag ist einfach, vereinbaren Sie einen Termin und reichen Sie Ihre Unterlagen bei der deutschen Botschaft in Ihrem Land ein. Bereiten Sie sich anschließend auf Ihr Interview vor, indem Sie die Beantwortung allgemeiner Fragen üben. Am besten beantragen Sie ein Visum bereits drei Monate vor Semesterbeginn.

Nach Angaben des Auswärtigen Amtes sind dies Dokumente, die für die Beantragung eines Visums benötigt werden: Reisepass, biometrisches Passfoto, Antragsformular, Finanzbericht, Zulassung an einer deutschen Universität. Wenn Sie sich noch nicht für eine Universität beworben haben, müssen Sie ein anderes Verfahren anwenden, um ein Visum zu erhalten. Nach der Genehmigung können Sie Ihren Visumaufkleber in Ihrem Reisepass erwerben.

8. Letzte Vorbereitung

Jetzt, da Sie bereits eine Universität und ein Visum haben, ist es Zeit, eine Unterkunft in Deutschland zu finden. Sie können aus einer Universitätsresidenz, einer Wohngemeinschaft oder einem eigenen Raum wählen. Bei Ihrer Ankunft wird Ihr Wohnort vom Einwanderungsbeauftragten und für andere zukünftige Ereignisse abgefragt. Sie benötigen außerdem ein deutsches Bankkonto, da es Ihnen dringend empfohlen wird, damit Miete, Studiengebühren und Ihr Gehalt zu bezahlen, wenn Sie Ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Warum sollten Sie nicht Ihre Deutschkenntnisse verbessern, um sich besser auf Ihre Abreise vorzubereiten?

Mit all den Informationen, die Sie in diesem Artikel erhalten haben, können Sie sich im Voraus vorbereiten und den schrittweisen Prozess Ihrer Bewerbung organisieren. Ich hoffe, dass dieser Artikel über das Studium der Krankenpflege in Deutschland hilfreich war. Bei Interesse besuchen Sie die Deutschland Stipendien Seite!

Lesen Sie auch über Was tun wenn man sich zu jemanden hingezogen fühlt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *